BioFred > Obst oder Gemüse?

Obst oder Gemüse?

Botanisch gesehen entsteht Obst aus der befruchteten Blüte. Gemüse entsteht aus anderen Pflanzenteilen.

Der Unterschied liegt also darin, daß Obst aus einer Pflanzen-Blüte und Gemüse aus anderen Teilen der Pflanze entsteht wie Stengel, Wurzeln, Blätter (Blattgemüse), Zwiebeln usw. usf.

Wenn wir Gemüse essen, handelt es sich idR nicht um die Früchte, sondern andere Pflanzenteile.

Wurzeln wie bei den Möhren, der Pflanzenstengel wie beim Spargel oder Rosenkohl (die Köhlchen an dem Pfanzenstengel) Oder auch die Blätter wie beim Salat, dem Rotkohl oder auch dem Spinat.

Obst ist in der Regel roh genießbar, Gemüse wird in der Regel gekocht oder muß gekocht werden, damit es genießbar wird (Kartoffeln, Wirsing z. B.).

Wobei es Ausnahmen gibt: Möhren, Sellerie und anderes Gemüse schmeckt auch roh sehr lecker und ist sehr gesund.

Es gibt auch Gernzfälle wie etwa die Tomate, die aus einer Blüte hervorgeht (also demnach Obst wäre), aber wegen dem Geschmack zum Gemüse gezählt wird.

Ein Unterschied zwischen Obst und Gemüse ist auch, daß Gemüsepflanzen idR bloß ein Jahr alt werden, sprich einjährige Pflanzen sind.

Obst wächst an Bäumen und Sträuchern, welche viele Jahre alt werden.

Äpfel oder Birnen, Kirschen und Pflaumen wachsen an richtigen Bäumen. An Sträuchern wachsen etwa Blaubeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Himbeeren oder Stachelbeeren.

In der Regel stammt Obst also von mehrjährigen, Gemüse von einjährigen Pflanzen.

Und der Zuckergehalt beim Obst ist meistens höher (Obst ist in aller Regel süß)

Paprika, Tomaten, Zucchini, Kürbisse und Gurken sind zwar Früchte, die aus einer Blüte entstehen, werden aber gemeinhin wegen der fehlenden Süße bzw. Säure nicht als Obst, sondern als Fruchtgemüse bezeichnet.

Sie sind aber ebenfalls nicht mehrjährig, weshalb auch hier die Einordnung in Gemüse richtig ist. Der Kürbis etwa muß jedes Jahr neu angebaut werden.

Zu den Kürbissen gehören aber auch die Melonen und hier sind wir bei einem guten Beispiel. Die Melone ist süß, also Obst. Der Kürbis ist hingegen Gemüse.

Ob es sich um Obst oder Gemüse handelt - dies zeigt das Beispiel sehr gut - hängt also von unseren Eßgewohnheiten ab.

Was süß ist, ist in aller Regel Obst.

Rhabarber etwa geht nicht aus einer Blüte hervor, wäre demach botanisch ein Gemüse. Er zählt aber auch als Pflanzenstengel zum Obst, denn er wird ja auch als Obst benützt. Rhabarber ist süß.

 

Login Letzte Änderung:
March 02. 2017 06:41:34
Powered by CMSimple