Kontakt / Werbung: Biofred | www.Biofred.ch | Info (ätt) Schlagwort.ch

Gemüsebau

Als Gemüsebau beschreibt man die Kultur von Nahrungspflanzen, die im Gegensatz zur Landwirtschaft ausschließlich zum menschlichen Verzehr bestimmt sind. Dabei lässt sich der Gemüsebau in zwei Kategorien unterteilen, den Feldgemüsebau und den Unterglasgemüsebau.

Feldgemüsebau 

Nach der Bodenvorbereitung, die als Resultat eine lockere, unkrautfreie, vorgedüngte, pflanzfertige Ackerkrume hat, wird gedrillt oder eine vorkultivierte Jungpflanze gepflanzt.

Kulturfläche ist meist das Beet, bei Möhren auch der Damm, welches in Reihen unterteilt durch die Spurbreite des Schleppers vorgegeben wird.

Der Feldgemüsebau erfordert ein hohes Maß an Mechanisierung, um einerseits die Schlagkraft in den wenigen, für einen Arbeitsschritt günstigen Tagen zu haben, und andererseits von den niedrigen am Markt gezahlten Preisen noch leben zu können.

Die für die Pflanzung und Ernte bzw. Ernteaufbereitung benötigten Arbeitskräfte kommen oft aus dem osteuropäischen Ausland, da die Arbeit hart ist und nur gering bezahlt werden kann.

weiter zu: